Tipp: Windows Benutzerprofil reparieren

By | 16. Dezember 2015

 

Schweizer Taschenmesser

Es sollte nicht passieren, aber es geschieht doch immer wieder. Das Windows Benutzerprofil kann nicht geladen werden und statt dessen wirst du mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet. In diesem Beitrag erkläre ich, wie du das Windows Benutzerprofil reparieren kannst.

Der Desktop-Hintergrund sieht nicht mehr wie beim letzten Login aus und auch die letzten verwendeten Dateien sind nicht die gleichen. Ein Anzeichen dafür, dass ein temporäres Benutzerprofil benutzt wird. Meist wird dieses verwendet, wenn das eigentlich Benutzerprofil nicht geladen werden kann. Keine Panik, in der Regel legt Windows in der Registry ein Backupeintrag an.

Windows Benutzerprofil reparieren

Fehlermeldung: Der Pfad ist nicht verfügbar

Fehlermeldung: Der Pfad ist nicht verfügbar

Sollte der Computer mit folgender Fehlermeldung starten, so können wir davon ausgehen, dass das Benutzerprofil beschädigt wurde und wir dieses wiederherstellen müssen.

Der Pfad ist nicht verfügbar.

C:\Windows\system32\config\systemprofile\Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist. Dieser kann auf einer Festplatte dieses Computers oder im Netzwerk sein. Stellen Sie sicher, dass der Datenträger richtig eingelegt ist, bzw. dass eine Verbindung …

Zur Wiederherstellung des ursprünglichen Benutzerprofils müssen wir den Registrierungseditor mit administrativen Rechten aufrufen. Hierzu reicht es seit Windows 7 aus im Startmenü regedit.exe einzugeben. Mit einem Rechtsklick auf den Eintrag lässt sich der Registrierungseditor mit administrativen Rechten aufrufen.

  • HKEY_LOCAL_MACHINE
  • SOFTWARE
  • Microsoft
  • Windows NT
  • CurrentVersion
  • ProfileList

Nun klicken wir auf die Einträge der Form S-1-5-12-… und suchen nach dem Schlüssel ProfileImagePath mit dem gewünschten Benutzernamen. Der defekte Eintrag ist einmal in der Form S-1-5-12-… und einmal in der Form 1-5-12-….bak vorhanden. Der zweite Eintrag ist eine Sicherung unseres eigentlichen Benutzerprofils. Alles was noch zu tun ist, wäre den ersten Eintrag zu löschen und den zweiten Eintrag mit der Endung .bak umzubenennen, so dass die Endung .bak nicht mehr vorhanden ist. Nach dem nächsten Neustart des Computers sollte nun das Benutzerprofil wieder funktionieren.

 

Vielen Dank für das Lesen des Beitrags! Ich würde mich freuen, wenn du den Beitrag über die sozialen Netzwerke teilen würdest und Blog About Tech folgst.

 

4 thoughts on “Tipp: Windows Benutzerprofil reparieren

  1. scotty

    Bei mir ist das Admin-Profil defekt und mit einem anderen komme ich nicht in die registry
    Wat nu?

    Reply
  2. Mareike

    Hallo!
    Bei mir ist das gleich Probelm aufgetreten. Ich habe allen Anweisungen gefolgt und bin auch zum passenden Pfad mit meinem Profil gelangt. Allerdings gibt es diesen nicht mit der Endung .bak. Was kann ich nun tun, damit alles wieder wie bisher ist?
    Vielen Dank schon mal für eine Antowort!

    Reply
    1. Sebastian Hohmann Post author

      Hallo Mareike,

      du könntest noch an gleicher Stelle versuchen den Wert von „RefCount“ auf 0 zu setzen und auch den Wert von „State“ darauf zu ändern. Anschließend den PC neu starten.

      Bitte immer daran denken vorher eine Sicherung der Registrierungsdatenbank zu erstellen.

      Reply
  3. Frank

    Selbiges Problem, es gibt keine BAK, Win10…hier ist alles weg durch stromausfall, wie stell ich dieses Profil wieder her?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.